19 März 2020

Corona: »Was lernen wir daraus?«

Submitted by heinz

Zweifelsfrei betrifft der Coronavirus, wie alle Grippewellen, den gesamten Globus.

Dazu als Anregung ein Video, das die gesamten gesellschaftlichen Auswirkungen des Virus thematisiert:

3sat: Corona – was es über unsere Gesellschaft verrät

Kommentare

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Aus aktuellem Anlass ist das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit vorübergehend eingeschränkt; feiern wir eben im Netz:

Peter Maffay - Wenn der Himmel weint (Live @ Zenith)

Zweifelsfrei ist das ruhig gestellte Gesellschaftsleben die richtige Maßnahme, um die medizinische Versorgung im Grippefall zu gewährleisten. Allerdings war bereits lange vor den ersten Grippefällen in Deutschland öffentlich kritisiert worden, daß die Maßnahmen in China zu spät kamen. Der Coronavirus hat eine Inkubationszeit von ca 14 Tagen. Ich frage mich, warum die Veranstaltungen und Schulen erst geschlossen wurden, als die Fallzahlen bereits exponentiell angestiegen sind. Meiner Meinung nach, wäre der rechte Zeitpunkt Mitte Februar gewesen und nicht erst einen Monat später im März.

Welt: NEWS CHECK

Bild des Benutzers ebertus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

das 3sat - Video.

Wobei der Autor bei anfänglich durchaus nachdenkenswerter Hinterfragung (in Sachen Panik) nach meinem Eindruck später dann doch auf die offiziell zu glaubende Erzählung einschwenkt. Darf er tun, muss ich ihm nicht folgen ...

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Versammeln nicht, aber Fastfood liefern lassen schon. Für alle Ungereimtheiten wird Mamma Dilemma eine Begründung finden müssen, obwohl sie davon nix versteht.

Auch Buchhandlungen müssen schließen, Versandpakete kommen noch.

3sat Kultur

Buchhandlungen schließen wegen Corona

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Wehret den Anfängen

Bund will Länder in der Corona-Bekämpfung entmachten

Denken wir diesen Zentralstaatsmachtsanspruch einmal konsequent weiter, dann will Spahn die kommunalen und landeseigenen Krankenhäuser abschaffen und nur noch bundeseigene Krankenhäuser betreiben. Dieses Verhalten zeigt Spahn bei allen seinen Vorschlägen. Wir hatten einst einen zentralen und totalen Staat und der endete in Trümmern. Offensichtlich ist das Märchen von der Übergröße XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXL, die an ihrer eigenen Bürokratie erstickt, immer noch nicht ausgeträumt.

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Die Zunahme der Fallzahlen ist seit dem Wochenende rückläufig:

 

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: heinz   zum Kommentar: Fallzahlen


ob verglichen mit den vorherigen Jahren signifikant mehr Menschen an Atemwegserkrankungen gestorben sind, da wird man noch etwas warten müssen.

Bild des Benutzers heinz

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Auf das große Bild,

Stimmt. Aber jetzt hat hoffentlich auch der letzte Pöbel begriffen, daß eine Grippewelle mit mangelnder Hygiene verbreitet wird. Insbesondere bei Fastfoot findet Hygiene überhaupt nicht mehr statt, weil ohne Hände waschen verzehrt wird und vorher jede Menge Griffe angegrabscht worden sind.

Weil Fastfood zugenommen hat, wer hat denn systemisch bedingt noch Zeit für's Essen, hat die Hygiene abgenommen – BASTA!

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Nehmen wir den Kreißsaal Wolgast. Die Schließung war vor einigen Jahren wahlentscheidend für den erdrutschartigen Erfolg der AfD im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Diese »Optimierung« von Krankenhäusern findet bundesweit statt. Bleiben wir als Beispiel beim Babykriegen:

Unsere Hebammen

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

In Südkorea scheint die Coronakrise beherrschbar zu ein:

SZ

Coronavirus:


So hat Südkorea den Ausbruch des Virus gezähmt

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Muß ich wohl nicht viel zu schreiben. Das neoliberale Geschwafel der letzten 40 Jahre wird relativiert.

nd Wirtschaft und Umwelt Coronavirus

Der Markt lässt die Maske fallen

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: heinz   zum Kommentar: Schutzausrüstung Coronavirus

lässt sich die (fallende) Maske nun auch noch gut bezahlen.

Bild des Benutzers heinz

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Aber "der Markt"

Erst behaupten die sogenannten Fachleute, eine Gesichtsmaske sei kein Schutz vor Ansteckung und die Nützlichen Idioten verbreiten diese frohe Botschaft draußen im Lande. Dann (plötzlich) stellen die Nützlichen Idioten fest, daß es keine Gesichtsmasken mehr gibt. Der Markt ist leergekauft und die vorhandenen Masken sind gehortet. Die eigene Produktionskapazität ist schon lange global ausgelagert.

Die Vorsorge des Staates und der EU beschränkt sich auf die Lagerung von Gammelfleisch.

Bild des Benutzers heinz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -