• Sonntag, 2 August, 2020 - 20:56
    Von: mari
    Blog: Notwehr nach dem Notstand

  • Sonntag, 2 August, 2020 - 20:15
    Von: mari
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    auch hier ist die meldung schneller, als das ereignis ...ansonsten ein guter und lendiger beitrag

    "Es erinnert ein wenig an die Berichterstattung von BBC über den Einsturz von WTC7 als dieses in Wirklichkeit noch stand. Erst das Ereignis, dann die Meldung? Ganz offensichtlich nicht am ersten August in Berlin. "

    https://www.rubikon.news/artikel/die-erste-million


  • Sonntag, 2 August, 2020 - 18:58
    Titel: sprachlos
    Von: mari
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    ich hatte schon etwas bedenken mit der drastischen wahl meiner letzten überschrift ...doch nein ...ich bin wohl eher ein verharmloser ... es ist offener faschismus, was dort geplant und geredet wird

    "... Die anscheinend am Weitesten gehende Idee brachten laut Pressemeldungen die Leiter dreier Kliniken in Düsseldorf, Leipzig und Minden ins Spiel: Aristoteles Giagounidis, Uwe Platzbecker und Martin Grießhammer. Wie die Rheinische Post und der Remscheider Generalanzeiger am 27. März 2020 meldeten, sollen die drei Chefärzte in einem mehr oder weniger offenen Brief dafür plädiert haben, „besonders Gefährdete mit Vorerkrankungen“ und Menschen über 65 „zu ihrem Schutz hermetisch abzuriegeln“, um Personen mit niedrigerem Risiko zu ermöglichen, „den wirtschaftlichen Betrieb aufrecht zu erhalten“. Auch vom Einsatz der Bundeswehr zur Versorgung des isolierten Bevölkerungsteils soll die Rede gewesen sein."

    https://www.rubikon.news/artikel/das-leiden-der-alten

    meine restironie läßt mich grübeln, ob das wegsperren vor dem impfen kommt ... und wo sich wohl merkel hinsperren wird...


  • Sonntag, 2 August, 2020 - 17:57
    Von: mari
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    ist wohl in etwa die regierungsparole als parodie zur franz.revolution und der mißbrauchten "europahymne" von beethoven ...

    ja war schon spannend, wie sich gestern in berlin die demos so unterschiedlich inszeniert haben ...bis jetzt habe ich in den ms-medien nix von den bildern der antifa gesehen

    macht herr reitschuster jetzt kenfm konkurrenz? ...iss was los in den medien

    https://www.youtube.com/watch?v=SlsFsNYgEb8


  • Sonntag, 2 August, 2020 - 17:33
    Von: heinz
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    Dazu hatte das politische Berlin schon immer ein gestörtes Verhältnis

    =>  Benno Paul Johann Ohnesorg[1] (* 15. Oktober 1940 in Hannover; † 2. Juni 1967 in West-Berlin)


  • Sonntag, 2 August, 2020 - 14:20
    Von: ebertus
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    kann man via der mittlerweile durchgestochenen Luftbilder halbwegs erahnen.

    Ich habe gestern immer mal die verschiedenen Lifestreams in den alternativen Medien geschaut. Die Teilnehmer dort sahen nun keinesfalls so aus, wie uns die DDR 2.0 konformen Staatsmedien das glauben machen wollen. Es war in meinen Augen eine sehr gute Mischung aus eigenverantwortlich teilnehmenden, erkennbar engagierten Menschen.

    Und btw. meine ich heute irgendwo gelesen zu haben, dass die verletzten Polizisten das Resultat von Antifakrawallen gestern Abend in Kreuz- und Prenzelberg waren.


  • Sonntag, 2 August, 2020 - 09:35
    Titel: 1.8.2020
    Von: mari
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    von den üblichen hetzereien mal abgesehen, tobt vor allem der "fakten-chek" der teilnehmerzahlen in den medien.

    ich weiß nur eins: die 89er demo auf dem alex mit allgemein akzeptierten 500.000 teilnehmern war in ihrer masse kleiner als die von gestern.

    WIE haben sich 18 polizisten verletzt und scheinbar kein einziger demo-teilnehmer? glaubhafte recherche ist was anderes - nicht nur eine hingeworfene "zahl" ohne jeden zusammenhang und hintergrund.


  • Samstag, 1 August, 2020 - 00:03
    Von: heinz
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    ... als eine zufriedene Sau.

    Als vor 30 Jahren der Aids-Virus um die Welt eilte, sagte mit ein Gutgläubiger, das sei die Strafe Gottes für die Unzucht der Menschen. Mit Nietzsche war Gott zwar schon lange tot, aber man weiß das ja nicht so genau …


  • Freitag, 31 Juli, 2020 - 21:17
    Blog: Notwehr nach dem Notstand

  • Freitag, 31 Juli, 2020 - 09:26
    Von: mari
    Blog: Die Corona-App für Falsch-Positive
    -

    ein kommentar aus dem propaganda-melder zum gestrigen monitor-beitrag der ard

    "Zugegeben, so richtig fassen kann ich es nicht, was da heute in Monitor von H. Restle vollmundig voller Entsetzen angekündigt wurde. Zwei Beiträge, der erste kündete von staatlichen Rechtsverstößen in Gütersloh, der zweite von der Einführung des Reichssicherheitshauptamtes 2.0. Kaum zu glauben, sogar bzw. ausgerechnet von der Investigativ-Abteilung der Süddeutschen durfte ein Herr Obermaier sein Wehklagen über das Wegsterben freien Journalismus, der grundgesetzlich „versprochenen“ Pressefreiheit verkünden, selbst das offene Hinwegsetzen der federführenden Minister des Innern und der Justiz über erst neulich ergangene „Regelungen“ des Bundesverfassungsgerichts zu diesem Thema kam zur Sprache. Auch der Arbeitsminister kam mit seinen „Heldentaten“ bzgl. Werkverträgen und deren Abschaffung – Gegenstand des ersten Beitrages – nicht viel besser weg. Alles in allem, eine einzige, riesige Verarschungswelle die da unter dem Schutz der 2. Welle über uns hinwegrollt.
    Wie wenn Monitor mit der heutigen Sendung den Aufsatz von heute in den Nachdenkseiten zur Einführung des finalen Faschismus und des Polizeistaates bestätigen wollte. Nur wenn dann im Abspann der Sendung eine Golineh Atai auftaucht kommt man nur noch weiter ins Grübeln."

    was ist da bei der ard los?


  • Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 20:07
    Von: heinz
    Blog: Die Corona-App für Falsch-Positive
    -

    Hier in Lassan hat der Imbiß am Hafen »Zur Gräte« im April gar nicht erst auf gemacht; offiziell weil die Abstände nicht eingehalten werden können. In Cafes dürfen auch nicht alle Tische besetzt werden, um die Abstände zu wahren. Unterm Strich weniger Umsatz und die gleichen Personalkosten. Irgend wo müssen die Verluste ja her kommen.

    Die Zettel dürfen die Sesselpupser vom Staat meinetwegen verwalten. Ich glaube nicht, daß die damit auch nur einen einzigen Krankheitsfall vermeiden.


  • Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 19:17
    Von: mari
    Blog: Die Corona-App für Falsch-Positive
    -

  • Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 17:20
    Von: mari
    Blog: Notwehr nach dem Notstand
    -

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=63429

    dieser aktuelle und analytische aufsatz von rudolph bauer auf den nds ist für mich das beste,was ich bisher zum thema

    "verwirrungen/selektive verkürzungen/nicht zu übersehende gemeinsamkeiten" für die sprachwandlungen (und damit die inhalte) zum ANTIFASCHISMUS.

    nein!!! DIE heute existierende antifa hat nix mit mit dem mir historisch bekannten antifaschisten zu tun!!!!!!!!

    ich konnte es nie so klar wie r. bauer formulieren ... aber MINDESTENS beim thema israel und antisemitismus ist mir sonnenklar gewesen, dass da fast alles stinkt ...

    aber lest selbst.

    auch bemerkungen zur afd sollten bedacht werden - AUCH wenn dann die für manchen erhoffte und benötigte opposition sich völlig in luft auflöst >>> so ist das nun mal in totalitären systemen >>> doch ich WEISS, man FINDET in allen gesellschaftlichen bereichen der bildung, justitz, gesundheit u.u.u. richtig tolle menschen ... ganz vereinzelt sind sie oft verteilt und haben ihr gewissen und ihre fähigkeiten - auch für andere - gerettet

    ps. mal schauen, wie dies zu internet-zeiten sich entwickelt >>> schaut das politische deutschland jetzt auf den 1. august in berlin?


  • Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 15:23
    Von: ebertus
    Blog: Die Corona-App für Falsch-Positive
    -

    und bestenfalls ein Gimmick für die Corona-Nerds ist das, was "draußen" passiert.

    Italien hat den Corona-"Notstand" gerade bis zum 15. Oktober verlängert; bin nicht sicher, mir das und wie intern diskutiert im September anzutun.

    Und eine Pizzeria hier in Laufnähe hat ebenfalls bereits dauerhaft dicht gemacht; wie in der Lokalpresse zu lesen war, musste eh' seit März und nicht zuletzt wegen der dort zu führenden Stasi-Listen auf unseren Besuch verzichten.

    Ok, man richtet sich ein; und morgen gibt's Geld ...


  • Donnerstag, 30 Juli, 2020 - 14:05
    Von: heinz
    Blog: Die Corona-App für Falsch-Positive
    -

    Im 2. Quartal 2020 brach die deutsche Wirtschaft um -10% gegenüber dem Vorjahr ein und ein Ende der Rezession ist nicht in Sicht.