28 Apr. 2020

Sadomaso

Submitted by ebertus

Sadomaso - oder: Warum Einkaufen mit Mundschutz einfach nur geil ist ...


Ok, David Berger ist bekennender Homosexueller, ehemaliger Dozent beim Vatikan und ansonsten auch kein ganz Guter. Insofern hat er schon eine gewisse Kompetenz diesen Artikel  zu verfassen.

Mit seinem Hinweis, welch' schwüles, nicht unbeding schwules Gebräu sich unter der Maske ansammelt, damit könnte er recht haben, ebenso mit diesem Dominavergleich des bestraft werdens. Und ganz im Sinne der hier an anderer Stelle aufgeworfenen Frage von Xavier Naidoo: "Was bitteschön erzählt ihr uns morgen?" ist auch der abschließende Hinweis auf eine möglicherweise kommende Babywindelpflicht nicht vollkommen abwegig.

Nach der Übung mit dem Klopapier und den Bastelmasken dann Babywindeln basteln - oder hamstern ...!

Kommentare

Bild des Benutzers ebertus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


heute früh bei Lidl. Die Brille beschlägt permanent und den Finger kann man nicht mehr ablecken; um im Prospekt zu blättern.

Als bekennende Hamsterer brauchten wir eigentlich nix, aber Kinder und Enkel hatten uns einen Großauftrag erteilt; diverse Tops und Pants etc. aus dem aktuellen Lidl-Prospekt. Da muß man dann eben durch ...

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Nicht schwul, aber schwül

bin gestern (kurz) mit der tram gefahren und hatte einen schal locker vor dem mund ... gefühlte 40 grad und atemnot ...

ich darf also MIT mundschutz meine gesundheit gefährden ...oder MUSS ich dies sogar? echt jetzt???

auf der rückfahrt habe ich mich geweigert und zur "verschleierung" meiner strafbaren handlung die ganze zeit eine wasserflasche vor meinen mund gehalten ... oder darf ich auch nix mehr trinken? sowerde ich es machen und es "darauf" ankommenlassen ...falls ... dies justiziabel werden sollte ...

"Pence selbst argumentierte, er müsse keine Maske tragen, da er regelmäßig getestet werde. Dennoch: Wie schon im Fall Kramp-Karrenbauer ein verheerendes Zeichen, wenn diejenigen die die Regeln machen, diese nicht einhalten. NBC News erzielte mit “Pence flouts Mayo Clinic policy by touring coronavirus testing facility without a mask” 442.000 Reaktionen auf Facebook und Twitter, CNBC mit “Coronavirus: Mike Pence visits Mayo Clinic without mask despite Covid-19“.

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Der Postillon – ”
Entwarnung: Hygiene in deutschen Schulen so katastrophal, dass Coronaviren von alleine sterben” (4.800 Likes und Shares) "

https://meedia.de/2020/04/29/trending-boris-palmer-und-frank-castorf-ron...

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: mari   zum Kommentar: gut und böse


wegen den, deinen gefühlten 40 Grad nebst Atemnot, das wäre Top Gun ...

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Eine Alternative

übrigens habe ich einen jungen verkäufer bei meinem rewe angequatscht, weil er seine maske vor dem kinn hatte

und ich habe mich gefragt,ob maskte tragen REICHT ...egal wie und wo ???

Antwort auf: ebertus   zum Kommentar: Nicht schwul, aber schwül

Hallo Bernd,

nun ist es doch aber langsam genug mit Deinen ewigen negativ konnotierten Nörgeleien. Vielleicht solltest
Du dich ab und zu auch einmal in die Situation der vielen geschätzten Mitbürger versetzen, die unter der
fürsorglichen Leitung unserer Kanzlerin sicher durch die Corona-Krise geführt werden und sich dafür dank-
bar zeigen.
Welche Gedanken könnten diesen aufrichtigen und einsichtigen Menschen möglicherweise durch den Kopf
gehen, eventuell so?
Danke, liebe CDU, dass ihr uns mündigen Bürgern schwierige Entscheidungen über unser Alltagsleben ab-
genommen habt und alles nach sorgfältiger Abwägung entschieden habt, was wir zu tun und zu lassen ha-
ben.
Danke, liebe SPD, dass ihr für uns das Vertrauen in unsere Demokratie gefestigt und so überzeugend dis-
kutiert habt, dass alle Beschlüsse sinnvoll und nachvollziehbar bei den Bürgern angekommen sind.
Danke, liebe große Parteien, dass uns jetzt beim Einkaufen der Genuss unseres eigenen Schleims nicht
vorenthalten wurde - wirklich sehr ästhetisch. Dank vor allem für die Stärkung der Menschenwürde und
des Selbstwertgefühls bei der angeordneten Vermummung.
Danke an alle, die das Wir-Gefühl in unserem Land gestärkt haben, so dass wir als gezähmte Schäfchen
in der Krise einen Hauch Geborgenheit verspüren dürfen, können wir auch bald freudig Fähnchen schwin-
gen!
Danke, liebe Grüne, wie ihr euch für die kleinen Kinder in Berlin eingesetzt habt.

Bernd, bleibe gesund und denke positiv!

Martin P.

Bild des Benutzers ebertus

Antwort auf: Martin P.   zum Kommentar: Zeit der Danksagung


gern weiter, wenn ich später mit der Kanzlerin über das weitere Vorgehen in Sachen Mundschutz und die mediale Begleitung dieser für uns alle segensreichen Alternativlosigkeit hier auf diesem wichtigen Blog sprechen werde.

Antwort auf: Martin P.   zum Kommentar: Zeit der Danksagung

als knieschützer (für die gesundheit und hygiene) zum niederknien im regierungsviertel

Bild des Benutzers heinz

Antwort auf: mari   zum Kommentar: ab montag ZWEI masken

Auch Gebetsteppiche* sind aus pietätischen Gründen nicht zu verwenden, aber gegen einen modernen Läufer* ist sicher nichts einzuwenden.

______________________________

* Quelle Wikimedia

Antwort auf: mari   zum Kommentar: ab montag ZWEI masken

Anschließend erheben wir uns und singen im Chor die "Ode an die Freude".
Das Singen ist doch noch erlaubt.
Denkste: Den zurückkehrenden Schülern ist es z.Z. untersagt, im Musikunterricht zu
singen. Sie dürfen auch nicht den Stift des Nachbarn benutzen.
Ach, die guten Kleinen: Sie werden sich auch zu bedanken haben!

Martin P.

Antwort auf: Martin P.   zum Kommentar: ab montag

ehrlich - ich glaube du spinnst^^

eine menschenansammlung ohne mundschutz auch nur als etwas lebensbejahendes zu denken, gehört ja nun wirklich zu den reaktionärsten aktionen, die von staat völlig zurecht und aus solidarität mit den einsamen schweigern, konsequent zerstört werden (müssen)

du wirst geteert und gefedert, wenn du damit an die öffentlichkeit kommen solltest

hast du gar kein herz für die armen kinder und willst sie ihrem möglichen tod aussetzen?

das neue singen findet nur noch unter der dusche statt ...in einer einzelkabine ...versteht sich ...

Antwort auf: mari   zum Kommentar: "im chor"

Tut mir außerordentlich leid, den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand nicht gebührend
berücksichtigt zu haben. Chorproben sind z.Z. auch nicht angesagt, vielleicht könnte man
einmal versuchsweise im stillen Kämmerlein üben, mit einer Maske zu singen.
Zu meinem tiefen Leidwesen muss die angedachte musikalische Darbietung deshalb und
auch aus verständlichen anderen Gründen zwar nicht unbedingt ausfallen, aber auf un-
bestimmte Zeit verschoben werden.

Martin P.

Bild des Benutzers ebertus

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

In knapp zwei Stunden mehr seriöse, sachliche Information, als alles Dauerfeuer der Panikmedien zusammen.