27 Nov. 2019

Ein "Unfall"? Ich war nicht dabei ...,

Submitted by ebertus

bin jedoch aufgrund meiner Verbindungen nach Italien, des dortigen Kennenlernens  (und zwischenzeitlich mehrfachen Wiedersehens)  eines Flüchtlings aus Mali zum Thema durchaus sensibilisiert.


Aktuell gab es ein Unglück, erlitten die ehemaligen (faktisch gar noch die aktuellen?) Kolonialherren in Mali einen sogenannten Unfall; bei einem Kampfeinsatz gegen Aufständische. Klar, dieser Unfall hätte natürlich auch gleich bei uns um die Ecke passieren können, passiert eben schon mal ...

Erst vor einiger Zeit und ebenfalls in Mali gab es bereits einen Unfall  mit einem deutschen Hubschrauber. Passiert eben, passiert auch den Besten. Helfen kann da nur  -nein, nicht der Rückzug, diese elende Frage, was wir  dort in Mali eigentlich verloren haben.

Helfen kann da wohl nur eine noch weitere gute Aufrüstung mit Menschen und Material eben dort, ist unsere neue Ministerin, ist AKK mit Sicherheit auf gutem  Wege.


2 Kommentare


Kommentar von: Mitglied


»Helfen kann da wohl nur eine noch weitere gute Aufrüstung mit Menschen und Material eben dort, ist unsere neue Ministerin, ist AKK mit Sicherheit auf gutem Wege.«

Ja, was les’ ich denn da?
Das AKK ist unzureichend, Annegreths Kampf Kapital reicht für Mali nicht aus; weder das Humankapital, noch das Gerät – entsetzlich, da droht seit Bismarck eine weitere Niederlage! – man schämt sich ja.
27.11.2019 @ 10:58

 


Kommentar von: Mitglied


Ok, dann bleibt (mir) nur noch die Erinnerung an einen alten Song von Nena, insbesondere ihr

99 Kriegsminister streichelten Benzinkanister“;

damals noch ganz ohne AKK, schon eher mit dem ebenso guten FJS …
27.11.2019 @ 11:20