Vorwahlen

5 Sep 2019

Während das sächsische Landeswahlamt in Sachen unerwünschter Kandidaten die Notbremse ziehen musste, so läuft das bei den US-Demokraten im Vorfeld der Presidentschaftswahlen 2020 wesentlich geschmeidiger. Wie RTdeutsch  berichtet, so wurde die Kriegsgegnerin Tulsi Gabbard bereits im Rahmen der Vorwahlen zur nächsten US-Presidentschaft aus dem Rennen genommen.