Hate-Speech

29 Sep 2019

Vulgärakrobatik oder gar Fäkaliensprache ist nicht mein Ding, bin ich daher gefühlt bei der gerade durch alle guten Medien als Opfer dargestellten Renate Künast. Einer Richterschelte wegen des angeblich skandalösen Urteils in Sachen Hate-Speech (welches kein Urteil, sondern lediglich ein Beschluß ist, von Künast angefochten werden kann) möchte ich mich jedoch nicht anschließen.