Technik&Umwelt

17 Febr. 2020

Eigentlich konsequent, ja beinahe zwangsläufig, dass dieses wichtige Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) nach den bereits im letzten Jahr veröffentlichten Hinweisen zur Vorratshaltung aktuell nun die real-praktischen Anwendungsbeispiele nachreicht.

7 Febr. 2020

Nun sehe ich mich selbst als einen eher undogmatischen Vegetarier, der sich zumindest bemüht, nur wenig tierische Produkte zu essen, dahingehend jedoch keinesfalls andere Menschen missionieren wollte. Allerdings kann es sein, dass die Regierung nun gerade mich und zumindest finanziell missionieren wird.

3 Febr. 2020

Nun dürfen ja und was den menschengemachten Klimawandel betrifft, mehr oder weniger alle hollywoodesken, apokalyptischen Endzeitszenarien an die diskursive, primär virtuell hochgehaltene Wand geworfen werden; die Zuweisung als "Klimanazi" an jedwede Zweifler gern eingeschlossen. Mit einer Ausnahme!

1 Febr. 2020

Noch ist es wohl lediglich ein vielleicht skurriler Versuch, über den verschiedene Medien berichten. Danach hat die Familie von Greta Thunberg beim Europäischen Amt für geistiges Eigentum einen Antrag gestellt, den Begriff "Fridays for Future" als Marke schützen zu lassen. Ist das noch Realsatire, oder schon knallharter Kommerz?

27 Jan. 2020

Eigentlich war das hier aufgespießte Ereignis bereits an mir vorbeigerauscht, ist es eigentlich nicht (mehr) so wichtig, was aus den großmedial überbrachten Hüpfeburgen der Klimakids kommt. Aber dann, wenn man in Bezug auf Titel und Motto dieses kleinen Blog gar richtig (klammheimlich) schmunzeln darf, dann ist das schon eine Notitz wert.

4 Jan. 2020

Ein skurriles, ein eher vergiftetes Angebot zum neuen Jahr. Wer zukünftig die riesigen, immer größer werdenden Windräder faktisch im Vorgarten erlaubt, der soll seinen gerechten Lohn erhalten. Ansonsten muss dieser vor Jahren noch hochgehaltene Natur- und Artenschutz, müssen Anwohnerklagemöglichkeiten leider, leider eingeschränkt werden.

20 Dez. 2019

Ich kriege mich kaum noch ein. Gerade habe ich weiter unten auf einen Kommentar geantwortet, das Realsatirische dieser Website etwas erläutert, über die vielfältige, aus allen Poren quellende Bigotterie von The Good, The Bad and The Ugly geschmunzelt - und nun das!

Ne, ein Fake ist das Foto mit Sicherheit nicht; aber professionell gestellt, oder?

Seiten