Klimahype

16 März 2020

Noch nicht zufrieden? Weniger Flugverkehr, weniger Autoverkehr, weniger Kreuzfahrten, weniger Containerschiffe - mehr Platz im öffentlichen Nahverkehr. Aktuell werden -mehr oder weniger freiwillig- viele Forderungen der Klimaaktivisten umgesetzt; und da Strom, Wasser & Co. noch funktionieren, so ist das doch ganz kommod.

20 Dez. 2019

Ich kriege mich kaum noch ein. Gerade habe ich weiter unten auf einen Kommentar geantwortet, das Realsatirische dieser Website etwas erläutert, über die vielfältige, aus allen Poren quellende Bigotterie von The Good, The Bad and The Ugly geschmunzelt - und nun das!

Ne, ein Fake ist das Foto mit Sicherheit nicht; aber professionell gestellt, oder?

31 Aug. 2019

Ja, was mich wirklich erstaunt, das ist dieses eher geringe Medienecho - im Vergleich zu dem früheren, hierzulande und qualitätsmedial sich kaum einkriegen;

nachdem die Greta doch so erfolgreich den Atlantik übersegelt, drüben in NYC bereits am ersten Großevent teilgenommen hat.

30 Aug. 2019

Schon beinahe biblisch grundiert mag diese Überschrift daher kommen, wobei Religion und Bigotterie doch lediglich zwei Seiten der gleichen Medaille sind. Und heute, in Sachen Klimahype, mag dieses doch absolut verständliche Verhalten als

"Bahn predigen und Kurzstrecke fliegen"

einmal neu interpretieren. Ja, richtig gelesen, nicht von den an der Berliner Regierung beteiligten Grünen kommt dieser Vorschlag, sondern von der SPD.